Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Meinung

Mein Kinojahr 2018

Feuerwerk Silvester Jahreswechsel London London Eye Quelle: http://www.kcwtoday.co.uk/wp-content/uploads/2015/06/New-Year-London-Fireworks-2014-Wallpaper.jpg

Quelle: http://www.kcwtoday.co.uk/wp-content/uploads/2015/06/New-Year-London-Fireworks-2014-Wallpaper.jpg

TOP 10 im Kinojahr 2018
  1. THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI, R: Martin McDonagh
  2. SEARCHING; R: Aneesh Chaganty
  3. THE FLORIDA PROJECT, R: Sean Baker
  4. THE CHILDREN ACT; R: Richard Eyre
  5. CALL ME BY YOUR NAME; R: Luca Guadagnino
  6. THE RIDER, R: Chloé Zhao
  7. ISLE OF DOGS, R: Wes Anderson
  8. LADY BIRD, Greta Gerwig
  9. BLACKKKLANSMAN, R: Spike Lee
  10. A QUIET PLACE; R: John Krasinski

Honorable Mentions:

Gif: © Sky Espania via Giphy

Serie oder Mini-Serie des Jahres: PATRICK MELROSE

Honorable Mention: BAD BANKS

Die hätte ich gerne gesehen: BOHEMIAN RHAPSODY und MARY POPPINS RETURNS

Die hätte ich lieber nicht gesehen: FIFTY SHADES FREED und DER NUSSKNACKER UND DIE VIER REICHE

Unnötigste Eindeutschungen und anderer Titelkrampf: 

OT: CRAZY RICH ASIANS
Deutscher Titel: CRAZY RICH

Das Beste: die Soundtracks von THE GREATEST SHOWMAN und A STAR IS BORN, Frances McDormand, Woody Harelson und Sam Rockwell (THREE BILLBOARDS OUTSIDE EBBING, MISSOURI), Gary Oldman (DIE DUNKELSTE STUNDE), Lesley Manville und Daniel Day-Lewis (PHANTOM THREAD), Stanley Tucci und Emma Thompson (THE CHILDREN ACT), großartiges Sounddesign in A QUIET PLACE und FIRST MAN

Gif: © Marvel/Disney via Giphy

Das Schlimmste: das Massensterben von Charakteren in AVENGERS: INFINITY WAR

Neuentdeckungen: Vicky Krieps (PHANTOM THREAD), Letitia Wright (BLACK PANTHER), Millicent Simmonds (A QUIET PLACE)

Na endlich! Spätestens seit der Oscar-Dankesrede von Frances McDormand weiß jeder was ein „inclusion rider“ ist und viele Schauspieler haben eine solche Vereinbarung auch schon in ihre Verträge genommen. Bei mehreren internationalen Filmfestivals haben die Veranstalter Absichtserklärungen unterschrieben. Die Festivals wollen das filmische Schaffen von Frauen stärker fördern und im Wettbewerb berücksichtigen. Weiter so!

Gif: © The Academy Awards via Giphy

In Memoriam: Jóhann Jóhannsson

Why the fucking hype? Ich verstehe nicht, warum jedes Mal auf’s Neue ein Hype um einen neuen Marvel-Film entsteht.

Mein Appell an die Filmbranche: Bitte keine Reboots, Sequels und Prequels mehr. Bitte auch keine Superheldenfilme. Ich leide unter Blockbuster-Müdigkeit. Schon seit über 2 Jahren. Bitte macht was Neues.

2019 – Ich fürchte mich vor: ROBIN HOOD, CAPTAIN MARVEL, HEAD FULL OF HONEY, DUMBO, SHAZAM!, AVENGERS 4 – ENDGAME, ALADDIN, X:MEN – DARK PHOENIX, MEN IN BLACK: INTERNATIONAL, TOY STORY 4, 3 ENGEL FÜR CHARLIE (2019), DIE EISKÖNIGIN 2, JUMANJI 3, SONIC THE HEDGEHOG,

2019 – Ich freue mich auf:  COLETTE, GLASS, MARIA STUART – KÖNIGIN VON SCHOTTLAND, FAHRENHEIT 11/9, CREED 2, RALPH REICHTS 2, THE FAVOURITE, DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3, VICE – DER ZWEITE MANN, KINGSMAN: THE GREAT GAME,

Meine Vorsätze für 2019: genauso viele Filme anschauen wie 2018 (ca. 145).

  1. Auf Glass freue ich mich auch schon. Und auf Rocketman. Und auf Downton Abbey.

    Guten Rutsch.

    LG
    Ulrike

Kommentar verfassen