Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Abenteuerfilm, Komödie

Ice Age: Collision Course (2016)

© Fox Home Entertainment

Das Weltall. Sterne, Planeten, Weite. Alles könnte so schön sein, wäre da nicht wieder das Säbelzahn-Eichhörnchen Scrat. Auf der Suche nach einer Nuss landet Scrat mitten in einem auf der Erde gestrandeten UFO. Scrat setzt durch sein Missgeschick beim Bedienen der außerirdischen Technik des UFOs eine Kette von Ereignissen in Gang. So stürzen bald viele kleine Meteoriten auf die Erde, die aber noch keine lebensbedrohliche Gefahr darstellen. Doch auch ein gigantischer Brocken ist unterwegs zur Erde, die durch den Aufprall vernichtet werden könnte. Zeitgleich rettet das Wiesel Buck ein Dinosaurierei vor drei bösen Flugsauriern. Auf der Flucht vor den dreien stößt er auf eine alte Prophezeiung, die den Einschlag des Meteoriten vorhersagt. Flugs versucht er an die Oberfläche zu gelangen um die Herde von Manny (Ray Romano / deutsche Stimme: Thomas Nero Wolff) zu warnen. Die haben ebenfalls schon die Meteoritenschauer entdeckt und sind unsicher, was nun zu tun ist. Doch nicht nur um das Ende der Welt muss sich Manny kümmern, auch um seine Tochter Peaches. Die ist inzwischen mit einem Mammut namens Julian verlobt und möchte nach ihrer Hochzeit die Herde mit ihm verlassen. Das passt Ellie und Manny natürlich gar nicht. Faultier Sid (John Leguizamo / Otto Waalkes) wird derweil von einer Faultierdame sitzengelassen und  versinkt im Selbstmitleid.

Buck is back – © Fox Home Entertainment

Der Spaß steht im Vordergrund

ICE AGE 5 nimmt sich nach gigantischen Wassermassen, Dinosauriern und Landmassenverschiebungen den Weltraum zu Thema. Spätestens seit dem Erfolg von GRAVITY und DER MARSIANER ist das Weltraumthema wieder schwer im Kommen, was auch kommende Filme wie Deneuves ARRIVAL oder Tyldums PASSENGERS andeuten. ICE AGE 5 bleibt sich und der Reihe treu. Allerdings kämpft der Film mit der eigenen Einordnung im Vergleich zu den anderen Teilen. Dies führt zu einigen Anschlussfehlern in der Narration. Auch wenn mit Buck ein bekannter Charakter aus ICE AGE 3 – DIE DINOSAURIER SIND LOS zur Herde dazustößt, bleibt er nur als „Mittel zum Zweck“ in Erinnerung.  Der gute Freund Louis von Ellie aus ICE AGE 4 taucht gar nicht mehr auf, dafür ist Ellie plötzlich mit Julian verlobt – einem Mammut von dem man vorher noch nie etwas gehört hat. Ohnehin liegt der Fokus weniger auf Charaktervorstellung und -entwicklung, sondern auf fantastisch animierter Action.

© Fox Home Entertainment

Slapstick eingebettet im Eltern-Kind-Konflikt

Um ICE AGE 5 wirklich genießen zu können, sollte man nicht zu viel Wert auf Plausibilität legen. Der unkaputtbare Scrat wird mehrfach von Türen zerstampft, fällt abermals in metertiefe Löcher und kämpft mit der Technik und der Schwerkraft um an seine geliebte Nuss zu gelangen. Obwohl die meisten Gags bereits in den vorherigen Filmen in ähnlicher Weise gemacht wurden, verliert die Jagd des Eichhörnchens nach der Nuss überraschenderweise nichts vom seinem Witz. Für die ernsten Momente sorgen der drohende Weltuntergang und das schwierige Verhältnis von Vater Manny, der den drohenden Bindungsverlust zu seiner Tochter zu verhindern versucht und sich deshalb nicht mit dem zukünftigen Gatten von Peaches beschäftigen möchte. Es ist schon sehr klischeehaft, wenn Manny angesichts des drohenden Weltuntergangs doch mit Julian zusammenarbeitet, weil er plötzlich erkennt, dass dieser doch gar nicht so übel ist. Der Ausgang des Familienkonflikts wirkt daher ziemlich vorhersehbar. ICE AGE 5 ist ab 10. November 2016 auf DVD und Blu-Ray erhältlich. Wer Filme lieber über Video-on-Demand leiht, kann den Film bereits online anschauen. Es lohnt sich übrigens die Credits anzusehen und anzuhören, denn in der deutschen Fassung singt im Abspann neben dem internationalen Titelsong von Jessy J auch Otto Walkes das Lied „Ich wär so gern verliebt.“

(3.5/6 bzw. 6.0/10) 

Trailer: © 20th Century Fox Home Entertainment

  1. Da sprichst du ein paar wichtige Punkte an: Spaß ist nicht alles! Auch bei mir kam ICE AGE 5 nicht wirklich gut weg: http://filmaffe.de/ice-age-5-kollision-voraus-2016/

  2. Oh mein Gott, jetzt habe ich kurz einen Schock bekommen und dachte, dass schon wieder ein neuer Ice Age angekündigt wurde. Puh. Aber wundern würde mich es nicht.

  3. Es gab mal eine Zeit, da mochte ich „Ice Age“. Der dritte Teil schien mir auch ein wirklich rundes und schönes Ende zu sein, dann kam Teil vier raus. Damit konnte ich schon nicht mehr wirklich was anfangen. Irgendwann kennt man die Story, es kommen immer wieder neue Charaktere hinzu und die Witze zünden auch nicht mehr so richtig. Um Ice Age 5 habe ich nun ganz bewusst einen großen Bogen gemacht.

Kommentar verfassen

About / Impressum


Blogverzeichnis - Bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste