Auf der Insel Bengalla sind mehrere Ganoven auf der Suche nach einem Schatz. Gesucht wird ein Totenkopf, der in Verbindung mit zwei Weiteren, eine Energie freisetzen kann, die dem Besitzer ungeheure Macht verleihen soll. Und sogar das Phantom, ein Kämpfer im lila Anzug (Billy Zane), der auf der Insel lebt, kann diesen Diebstahl  nicht verhindern. Dahinter steckt Xander Drax (Treat Williams). Der Geschäftsmann aus New York und seine skrupellose Freundin Sala (Catherine Zeta-Jones) wollen diese drei Totenschädel zusammenführen und schrecken dabei vor nichts zurück. Als Drax die Tochter eines großen Zeitungsverlegers entführt, schaltet sich der Held in Lila ein. Denn Diana Palmer (Kristy Swanson) ist ein gute Freundin vom Alter Ego des Maskierten, Kit Walker. Doch bevor die Schädel ihre grauenhafte Macht demonstrieren können und die Bösen gewinnen, muss das Phantom eigenhändig nach New York reisen und versuchen, außerhalb seines angestammten Territoriums für Recht und Ordnung zu sorgen.

Die wahrscheinlich schlimmste Entscheidung der Filmgeschichte: Billy Zane in ein hautenges lila Kostüm zu stecken!  Weil es sich so super zur Tarnung im Dschungel eignet oder wie? Die Farbe irriert und lenkt auch den Blick weg von der Handlung. Was aber nicht das Schlechteste ist. Denn dieses ganze TARZAN-Heldengetue ist absolut nichts Neues und nervt irgendwann nur noch. Wenn Filme aus der Konserve mag, für den ist dieser Film ideal.

Furchtbarer Superheldenfilm (1.5/6)