Marion (Vanessa Redgrave) und Arthur (Terence Stamp) sind ein älteres Ehepaar. Marion ist krank, hat aber immer noch einen großen Lebenswillen. Sie trifft sich einmal die Woche im Gemeindezentrum, in dem die junge Elizabeth (Gemma Arterton) einen Chor leitet. Arthur hat für die Gesangsleidenschaft seiner Frau kein Verständnis. Elizabeth schafft es die bunte Gruppe für einen Wettbewerb anzumelden. Dann stirbt Marion und Arthur igelt sich immer mehr ein. Elizabeth versucht ihn zum Singen zu bewegen.

© Ascot Elite

© Ascot Elite

Die Geschichte ist nicht neu, aber gerade durch die beiden Hauptdarsteller erfährt der Film eine unglaubliche Tiefe. Wer bei „True Colors“ und „Lullaby (Goodnight my angel)“ nicht in Tränen ausbricht, hat kein Herz. Etwas farbloser wirken Gemma Arterton und Christopher Eccleston. Teilweise kann man die Motivation der Figuren nicht ganz nachvollziehen. Das macht aber die gute Musik und die beiden fantastischen Hauptdarsteller wieder wett.

Schöne Tragikkomödie (4/6)

Trailer: © Ascot Elite