In der letzten Woche ist eigentlich nichts Weltbewegendes passiert, daher ohne große Umschweife der Media Monday 373 → von Medienjournal Blog.

Media Monday 373

1. Blogs, Vlogs, Podcasts, etc.; am liebsten konsumiere ich in unterschiedlicher Intensität. Am meisten lese ich Blogs, erst danach kommen die Vlogs – wenn man diese ganzen Youtube-Film-Essays mit dazurechnet – und ganz am Schluss kommen die Podcasts. Im Grunde nur ein Podcast. Es ist im Grunde nur ein Podcast: Fest & Flauschig – doch der hat momentan Sommerpause.

2. Ich kann mir ja kaum vorstellen, dass der neue Film mit Kevin Spacey  BILLIONAIRE BOYS CLUB an den Kinokassen so heftig gefloppt ist. Gerade mal 126 Dollar hat der bislang eingespielt.  Dabei spielen auch Ansel Elgort, Taron Egerton und Emma Roberts mit.

3. Eine grobe Genrevorgabe und vielleicht noch ein, zwei Schauspielernamen sind ist wirklich das A und O, wenn man mich nach einer Empfehlung für einen guten Film fragt.

4. Dem literarischen Genre „Besprechung/Kritik“ fühle ich mich aus offensichtlichen Gründen sehr verbunden.

5. Manchmal muss man auch einfach Prioritäten setzen, weshalb ich meist nach Bauchgefühl und Erfahrungswerten entscheide, etwas sehen oder lesen zu wollen, denn nach über 1.000 gesehenen Filmen hat man das meistens schon im Gefühl.

6. Wenn ihr euch fragt, wie ich mich bezüglich ungesehener Filme/Serien organisiere: es gibt einen Stapel, der mich immer mal wieder anlacht. Mal lacht der ganze Stapel, mal eine einzige DVD. 

7. Zuletzt habe ich → mit SingendeLehrerin im Kino CHRISTOPHER ROBIN  geschaut und das war ein toller Abend, weil der Film sehr knuffig war. Im Anschluss daran waren wir noch bei unserem Stamm-Inder essen und ich habe neidisch und neugierig den Urlaubserlebnissen und Theaterstückbesprechungen von SingendeLehrerin gelauscht.

Gif: © Walt Disney Studios via Giphy