Media Monday #441

Header vom Media Monday 441 von Medienjournal Blog

Sonntagabend – Die Urlaubszeit ist jetzt vorbei und bis Weihnachten muss ich noch ein bißchen was arbeiten. Ich habe vorhin den Fehler gemacht und einen Blick in mein Firmen-Outlook-Konto geworfen. Ich habe 180 ungelesene E-Mails, die ich ab morgen zu bearbeiten habe. Das sind 22,5 E-Mails pro Urlaubstag. Da möchte ich gar nicht wissen wie viele Mails meine Vertretung bekommen hat. In Einstimmung darauf beantworte ich heute schonmal den → Lückentext von Wulf zum Media Monday 441.

Media Monday 441

1. Am besten an der Vorweihnachtszeit gefällt mir ja die Bahnfahrt nachhause. Und die Hörbücher und Serien, die man auf dem Weg dorthin hört und sieht.

2. Wenn ich diesen Monat noch dazu kommen sollte, dass ich Zeit für eine zweite Gesangsstunde finde, dann würde mich das sehr freuen. Letzten Donnerstag habe ich mal eine Probestunde absolviert und das hat großen Spaß gemacht. Vielleicht klappt’s ja vor Weihnachten nochmal.

3. Ich hätte ja nie gedacht, noch erleben zu dürfen, wie Helen Mirren und Ian McKellen im gleichen Film ihr Können zeigen. In der vergangenen Woche habe ich aber THE GOOD LIAR gesehen und war vom Charisma der beiden regelrecht hin und weg. Leider liefert der Film hintenraus keine gute Erklärung für die Geschehnisse, aber die beiden waren das Ticketgeld durchaus wert.

Trailer: © Warner Bros. Pictures

4. Donald Trump ist in ihrer/seiner Art sicherlich beispiellos, denn ich finde es immer wieder erstaunlich, wie egal ihm seine Mitmenschen und generell sein persönliches Umfeld ist. Wird Zeit, dass der Mann, der behauptet andauernd nur zu gewinnen, endlich mal (sein Amt) verliert.

5. Könnte ich mir nur eine Sache wünschen, ich würde ich mir gerne wünschen, mal Teil eines Films oder einer Serie zu sein. Einfach mittendrin in der Action zu sein und mit den Figuren, die man gut kennt, interagieren zu können. Oder mit dem Wissen über den Film/die Serie die Geschichte zu verändern, sodass meine Lieblingsfiguren nicht sterben müssen oder so. Ich beneide ja immer noch die Londoner Kinozuschauer, die in einer Promo-Aktion für KINGSMEN gelandet sind. Sowas wäre schon echt was…

Trailer: © Vue Cinemas

6. Ein neues Logo für meinen Blog entwickeln zu lassen, steht zwar noch auf der Agenda, allerdings wird es wahrscheinlich erst im Frühjahr 2020 auch überall zu sehen sein.

7. Zuletzt habe ich (urlaubsbedingt) mal wieder mehr auf mich gehört und das war sehr erholsam, weil ich tendenziell ein Mensch bin, der es versucht anderen rechtzumachen und dabei die eigenen Wünsche hinten anstellt.

3 Kommentare zu „Media Monday #441“

  1. Ja, von zu Hause in die Office-E-Mails zu schauen ist immer gefährlich. Ich hatte nach meinem Sommerurlaub 1.820 E-Mails. Das war hart (und ich war „nur“ 3 Wochen weg).

Kommentar verfassen