Media Monday #440

Header vom Media Monday 440 via Medienjournal Blog

Liebe Grüße aus meinem tollen Hotelzimmer in Linz. Ich war zweieinhalb Tage in Wien und hänge noch ein paar Tage in Linz dran. Ich konnte es diese Woche gar nicht abwarten endlich den Media Monday auszufüllen (mehr davon bei Nr. 7). Daher ohne großen Vorworte hier → der Media Monday 440.

Media Monday 440

1. In der nun startenden Vorweihnachtszeit ist Entspannung auf alle Fälle Pflicht, schließlich ist nichts furchtbarer als der ganze Stress im Vorfeld zum Weihnachtsfest.

2. Und bevor das Jahr zu Ende ist, will ich auf alle Fälle nochmal am Neuen Maxim vorbei und ein Foto von der Außenfassade machen. Ich möchte nämlich eine Fotoreihe mit den verschiedenen Slogans machen, die darauf zu lesen sind.

3. „Simon Stone Stücke“ (ein Buch mit allen Simon-Stone-Theaterstücken bis HOTEL STRINDBERG), eine Führung durchs Residenztheater (ich muss endlich rausfinden, wo die Kantine ist) oder einen Kinogutschein (gerne auch wieder für NT Live) könnte ich mir ja auch gut als Weihnachtspräsent vorstellen, schließlich soll man ja das verschenken, was man auch selbst gern bekommen würde. War ein arg subtiler Hinweis, gell? 😉

4. Erst einmal hoffe ich aber, überhaupt Zeit zu finden um den nächsten Urlaub zu planen. Ich habe nämlich für „Letters Live“ Karten ergattert und ich werde wahrscheinlich wieder eine ganze Woche in London bleiben. Und mit → Schauwerte werde ich mich dort auch treffen; die hat nämlich auch ein Ticket.

5. Nochmal die Möglichkeit zu bekommen JOHN GABRIEL BORKMAN zu sehen, wäre ja wirklich toll, wobei die Chancen nicht gut stehen. Ich bin nämlich extra deshalb nach Wien gefahren und habe prompt das Stück verpasst. Hier die Kurzfassung: Ich war zu doof zum Lesen und war deshalb am falschen Theater in Wien, bin dann noch in die falsche Traum eingestiegen, hab’s eine Haltestelle später gemerkt, die nächste Tram in die entgegengesetzte Richtung kam erst 10 Minuten später und dann bin ich auch noch falsch ausgestiegen. Es war einfach nur furchtbar. Hoffentlich freut sich wenigstens die Buchhaltung vom Burgtheater über meine 64 €-Spende.

Für den nächsten Tag hatte ich noch ein Ticket für THE WHO AND THE WHAT und das war richtig gut. Und dieses Mal habe ich das Akademietheater auch rechtzeitig erreicht. Weil ich sicherheitshalber eineinhalb Stunden vorher da war.

6. Einmal nur wünsche ich mir für den vor uns liegenden Dezember, dass ich vor Weihnachten nochmal die → SingendeLehrerin zu Gesicht bekomme. Ich muss unbedingt noch ihr Referat „Wie ich James McAvoy in London sah“ anhören. 😉 .

7. Zuletzt habe ich Wulf gefragt, warum denn der Media Monday noch nicht online ist und das war ziemlich peinlich, weil ich grad im Urlaub bin und offenbar Sonntag und Montag nicht auseinanderhalten kann.

8 Kommentare zu „Media Monday #440“

Kommentar verfassen