Media Monday #426

Veröffentlicht von

Ich versuche mich gerade daran zu erinnern, wann ich das letzte Mal so völlig tiefenentspannt bei einer Tasse Tee vor meinem Media Monday saß und dachte, dass die Welt schon in Ordnung ist. Heute ist das jedenfalls so. Und ich genieße das richtig. Daher von mir heute einen entspannten Media Monday 426. Der Lückentext stammt wie immer von → Wulf vom Medienjournal Blog.

Media Monday 426

1. Der alljährliche Trubel um die gamescom hat mich völlig kaltgelassen. Eine Arbeitskollegin von mir war dort und hat nur Bilder von Menschenmassen über Menschenmassen geschickt. Das erspare ich mir lieber, wenn es sich vermeiden lässt.

2. Bevor der August zu Ende geht, würde ich gerne nochmal ins Kino gehen, aber momentan gibt es keinen Film für den sich der Gang zur Kinokasse lohnen würde. Empfehlungen eurerseits?

3. In den letzten Jahren stehen immer häufiger Serien nach Buchvorlage ins Haus und ich finde das meistens immer erst hinterher heraus, wenn ich nach der ersten Staffel mal dazu recherchiere. Interessant finde ich die Entwicklung, dass auch Grafic Novels inzwischen verfilmt werden. Aktuell im Kino: ENDZEIT von Olivia Vieweg oder als Serien wie LUCIFER.

4. Fernab des Mainstream lohnt es sich meines Erachtens nach besonders, Fachzeitschriften bzw. -sendungen zu konsultieren, da mich die Experten schon häufig auf kleinere Indie-Perlen wie z.B. THE RIDER hingewiesen haben.

5. Dass es tatsächlich noch einen vierten MATRIX-Teil geben würde, hätte ich ja wirklich nie geglaubt, jedoch ist das wohl so.

6. Wäre doch schön, wenn mal Benedict Cumberbatch und seine Kollegen nach München kommen und hier eine „Letters Live“-Lesung machen würden. Ich würde kommen.

7. Zuletzt habe ich ein produktives Wochenende gehabt und das war super, weil meine Wohnung jetzt aufgeräumt ist, ich meine neuste Filmkritik veröffentlicht habe; das Taufgeschenk für meinen Neffen, ein selbstkomponiertes Lied, nur noch einen Text braucht, aber ansonsten fertig ist; ich nach langer Amazon-Abstinenz mal wieder was im Streaming angeguckt habe und ich das alles ohne Stress und Zeitdruck hingekriegt habe.

© Youtube

3 Kommentare

Kommentar verfassen