Media Monday #413

Veröffentlicht von

1. Hand aufs Herz: Schaut ihr euch immer das Bonusmaterial auf DVDs/Blu-rays an (so ihr denn welche kauft/leiht/besitzt)? Natürlich. Ich kaufe mir nur Filme oder Serien für das Heimkino, wenn sie mich wirklich interessieren; da bin ich über jede Zusatzinfo dankbar. Was ich hingegen gar nicht mag, wenn die Produktionsstudios die gleichen Clips in der regulären Promo verwenden. Natürlich ist es einfach dann diese Clips nochmal auf die DVD/Blu-ray zu packen, aber für den Nutzer bietet das keinen Mehrwert.

2. Bevor der Mai zu Ende ist, muss ich noch drei Arbeitstage durchstehen und dank Brückentag beginnt mein Wochenende dann schon am Mittwoch Abend.

3. Die → Pläne für 2019/20 vom Residenztheater könnten echt dazu beitragen, dass ich mir ein Spielzeitabo kaufe. Wie ich es schon erwartet habe, kommen alle guten Leute aus Basel nach München, was bedeutet, dass ich keine langen Anreisen und teure Hotelübernachtungen mehr habe und das Geld direkt in die Tickets investieren kann.

4. Das Serienfinale von der vierten Staffel LUCIFER habe ich jetzt endlich gesehen. Dazu bin ich über meinen Schatten gesprungen und habe mir endlich einen Amazon-Prime-Account zugelegt. Ich dachte wirklich, ich könnte um das Thema Streaming einen großen Bogen machen und davon abgesehen ist Amazon böse, aber nachdem man die vierte Staffel wirklich nirgends kaufen konnte und ich keine Lust auf einen illegalen Weg hatte, musste der halt jetzt doch her. Es ist irgendwie passend, dass es ausgerechnet der Höllenfürst in Gestalt von Tom Ellis war, der mich verführt hat. 😉

5. Der Hype um manche Regisseur*innen ist manchmal berechtigt, manchmal nicht. Je mehr Filme, Serien und Theaterstücke man anschaut, desto mehr entwickelt man ein Bauchgefühl, ob der Hype gerechtfertigt ist.

6. Mein Blog widmet sich einem wichtigen Thema, jedoch komme ich in letzter Zeit kaum zum Schreiben.

7. Zuletzt habe ich zwischen Folge 8 und 9 der neuen Staffel LUCIFER eine Pause im Olympiapark gemacht und das war eine gute Idee, weil das Wetter wirklich genau richtig war. Nicht zu warm und nicht zu kalt.

Blick auf den Olympiasee, München

Kommentar verfassen