Media Monday #412

Veröffentlicht von

In der letzten Woche gab es von mir wenig zu hören, was hauptsächlich daran lag, dass ich im Urlaub war. Montag bis Mittwoch war ich abermals – und hoffentlich ein letztes Mal (mehr dazu bei Nr. 4) – in Basel um mir noch einmal DIE NACHT KURZ VOR DEN WÄLDERN und HOTEL STRINDBERG neu anzuschauen. Auf Kino habe ich in letzter Zeit eh keine Lust. Daher hier ein hübsches Foto aus Basel und der → Media Monday 412 vom Medienjournal Blog.

Home, sweet second home: links Offene Kirche Elisabethen, rechts die Skulptur „Intersection“ und das Theater Basel

Media Monday 412

1. Am meisten freue ich mich im Moment ja auf die Serie (oder neue Serienstaffel) LUCIFER, denn ich habe die vierte Staffel bislang noch nicht gesehen. Ich bin schon sehr gespannt auf die neuen Figuren und naja, Tom Ellis, ist immer einen Blick wert. 😉

2. Die Ausstrahlung der letzten Episode „Game of Thrones“ interessiert mich sehr, weil ich die achte, bislang sehr durchwachsene Staffel endlich abschließen möchte. Und ich hoffe, dass Dany noch ins Gras beist. Das schlimmstmögliche Ende wäre für mich Jon auf dem Thron oder irgendwas anderes Langweiliges.

3. Die Europawahl ist schon cool, aber ich würde jetzt langsam mal gerne wählen. Ich weiß schon ganz genau, wer meine Stimme kriegt und meinetwegen könnte es auch schon morgen losgehen. #gehtwählen

4. Momentan lese ich ja täglich auf Twitter nach, ob es irgendwelche Neuigkeiten am Münchener Residenztheater gibt. Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben: Ich bin in den letzten eineinhalb Jahren fünf Mal in Basel gewesen. In allen fünf Fällen wegen großartiger Schauspieler am dortigen Theater. Vor zwei Wochen gab der Intendant in Basel (Andreas Beck) bekannt, dass viele dieser Schauspieler in der Saison 2019/20 fehlen werden. Meine Vermutung ist jetzt, dass die alle nach München ans Residenztheater kommen, da Herr Beck ab Herbst dort ebenfalls Intendant ist. Für mich wäre das absolut großartig, weil ich dann nicht mehr fünfeinhalb Stunden Anreise und teure Übernachtungen bezahlen muss, sondern alles direkt vor der Haustür hätte. Am Mittwoch gibt’s eine Pressekonferenz, aber ich weiß schon dank eines → „Druckerpressen-Tweets“ vom Resi, dass Elias und Nicola kommen werden. Jetzt drücke ich noch die Daumen für Michael, Max, Barbara und Cathrin.

5. Anna Mateur wird ja maßlos unterschätzt, immerhin kann sie nicht nur wahnsinnig gut singen, sondern haut mich mit ihrem Humor immer wieder vom Hocker. Manchmal haut sie aber auch ihren Pianisten vom Hocker. 😉

Clip: © WDR

6. Im Vergleich zur Handlung von THE HANDMAID’S TALE ist das → Abtreibungsverbot in Alabama ja schon genauso menschen- und frauenverachtend. Warum dürfen weiße alte Männer immer noch über die Körper von Frauen entscheiden? Das will mir echt nicht in den Kopf.

7. Zuletzt habe ich an meiner Kritik zu HOTEL STRINDBERG gesessen und das war wirklich toll, weil ich dabei wieder an meinen Urlaub und die Begegnung am Bühneneingang denken musste, die ich dieses Mal ohne nervöses Stammeln hinter mich gebracht habe.

2 Kommentare

  1. Mein Fauxpas bei 1) ist, dass ich die 3. Staffel von Lucifer als die neue bezeichnet habe. Die vierte will ich irgendwann auch noch sehen, zur Zeit muss ich erst mal alle Folgen der dritten sichten die ich bisher aufgenommen, aber noch nicht gesehen habe.

    Und was die Europawahl angeht, könnte man ja auch Briefwahl machen – ich hab die Unterlagen jetzt schon da und wähle morgen, denn dann kann ich den Umschlag diese Woche noch beim Wahlamt einwerfen.

Kommentar verfassen