Media Monday #411

Header zum Media Monday 411 via Medienjournal Blog

Die letzte Woche begann erst nicht so gut. Kreislaufbeschwerden. Das große Kotzen. Ich erspare euch die Details. Besser wurde es dann ab Dienstag. Da habe ich nämlich einen Blick in die Saisonbroschüre 2019/20 vom Theater Basel werfen können. Dort fehlten in der „Team“-Auflistung im Bereich Schauspiel zahlreiche Namen von sehr guten Schauspielern. Ich hoffe natürlich, dass sie deshalb fehlen, weil sie alle ans Residenztheater München wechseln. Dann würden ab Herbst nämlich diese ewig langen Anreisen und teuren Hotelübernachtungen entfallen. Ich bin momentan total im Theaterfieber. Merkt man, gell? Ist aber auch kein Wunder, schließlich fahre ich heute nach Basel. Über → Twitter berichte ich wie es dort ist, aber jetzt gibt es erst einmal den Media Monday 411 von → Wulf vom Medienjournal Blog.

Media Monday 411

1. Aktionen wie der Gratis Comic Tag am vergangenen Samstag gehen offenbar völlig an mir vorbei, denn ich habe ich noch nie etwas von einem Gratis Comic Tag gehört. Was ist das?

2. Geht es um animierte Filmfiguren sind die Figuren von Pixar ihrer Konkurrenz weitaus überlegen. Nicht jeder Film ist ein Hit, aber die Figuren sind immer großartig. Egal, ob der Übermut von Lightning McQueen, die Abenteuerlust von Nemo oder die Emanzipation von Merida – die Charaktere und ihre Entwicklung muss man einfach mögen.

3. Der Umstand, dass so viele Verfilmungen von Buchreihen meist nach dem ersten Band bereits fallen gelassen werden, spricht nicht sonderlich für die Produzenten. Gleichzeitig habe ich aber das Gefühl, dass hier auch nicht auf die Regeln des Marktes gehört werden. Seit Jahren gibt es eine Jugendroman-Verfilmungswelle, die aber schon längst abgeebbt ist, was aber keinen Filmemacher zu stören scheint. Das viele Geld sollte lieber in Projekte gesteckt werden, die neuartig sind und vielleicht auch etwas gewagter sind.

4. So schön Adaptionen und Verfilmungen auch sein können, das beste komplett eigenständige Werk, das ich zuletzt gesehen habe, war MIDNIGHT SPECIAL. Ich habe den Film neulich zum zweiten Mal gesehen und er drückt einfach die richtigen Knöpfe bei mir. Toller Film.

5. Benedict Cumberbatch könnte auch einen Kartoffelsack 😉 spielen und ich würde es mir wahrscheinlich trotzdem ansehen, einfach weil ich seine Stimme wahnsinnig gerne höre.

6. Ich glaube, wenn ich ein Werk (Buch, Film, Serie, was auch immer) noch einmal komplett neu und ohne Vorwissen erleben könnte, würde ich nochmal gerne HERR DER RINGE und GAME OF THRONES anschauen. Ich weiß nicht, warum mir hier gerade Fantasy-Stoffe einfallen, aber ich mag gerne bildgewaltige Stoffe.

7. Zuletzt habe ich die Wohnung aufgeräumt und meinen Koffer gepackt und das war ganz einfach, weil ich dabei Musik gehört habe.

Die „Comic-Franzi“ ist von meiner Arbeitskollegin gezeichnet. Foto und Grafik sind von mir.

2 Kommentare zu „Media Monday #411“

Kommentar verfassen