Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und Theater

Meinung

Media Monday #408

Media Monday 408 via Medienjournal Blog

Schniefen und Husten. So habe ich die letzten vier Tage verbracht. Ich bin sehr arbeitgeberfreundlich am Donnerstagnachmittag krank geworden und habe die letzten Tage hauptsächlich zwischen Küche (Tee kochen), Schublade (neue Taschentücher) und Bett (schlafen) verbracht. Morgen früh bin ich wahrscheinlich wieder fit wie ein Turnschuh, aber irgendwie habe ich das Gefühl die letzten vier Tage sowas von verschwendet zu haben. Dennoch gibt es auch heute wieder einen Media Monday von mir. Der Lückentext stammt wie immer von → Wulf vom Medienjournal Blog.

Media Monday 408

1. So ein viertägiges Wochenende bietet mir endlich mal wieder die Möglichkeit auszuspannen und mich zu erholen.

2. Tierische Gefährten in Filmen sind häufig dazu da um die menschliche Hauptfigur eines Films empathischer wirken zu lassen oder um als tierischer Sidekick zu fungieren. Die ersten tierischen Gefährten, die mir spontan einfielen, stammen komischerweise alle aus Animationsfilmen: der Hahn und das Schwein aus MOANA sowie das Pferd Maximus und das Chamäleon aus TANGLED.

3. THE BEACH BUM hat leider absolut nicht meinen Humor getroffen, und mehr möchte ich dazu auch nicht mehr sagen.

4. Ob das Thema Zombies langsam aus- oder gar überreizt worden ist? Ich glaube, Zombies kommen und gehen in Popularitätswellen. Im Kino scheint die aktuelle Zombiewelle (WARM BODIES, WORLD WAR Z…) schon abgeebbt zu sein. Bei den Serien dauert’s sicher auch nicht mehr lange. Aber Zombies haben es ja so an sich, dass sie hartnäckig sind und irgendwann wiederkommen.

5. Das TV-Programm zu Ostern war leider gar nicht interessant. Und Highlights wie THE IMITATION GAME wurden wieder im Nachtprogramm versteckt. Ts, ts, ts.

6. Benutzte Tempo-Taschentücher begegnen mir momentan fast überall, denn in meiner Wohnung liegen noch welche vom Wochenende.

7. Zuletzt habe ich Urlaub für Mitte Mai genommen und das war großartig, weil ich beschlossen habe mal wieder nach Basel zu fahren (mache ich ja so selten 😉 ) um nochmal DIE NACHT KURZ VOR DEN WÄLDERN anzusehen. Und HOTEL STRINDBERG. Aus Gründen.

  1. Oje, das tut mir ja Leid, dass du über Ostern krank warst!!!

    Immerhin kannst du dich umso mehr auf 7. freuen! 😀 Ich gebe es zu: Ich bin ein bisschen neidisch…

    • Auf den 7.? Wohl eher auf den 13. und den 14. 😀 Am 13. DIE NACHT KURZ VOR DEN WÄLDERN und am 14. HOTEL STRINDBERG. #WennSchonDennSchon

  2. Ich bezog mich doch auf die Nummer 7 oben.

Kommentar verfassen

Theme von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: