Media Monday #398

Veröffentlicht von
Media Monday #398

1. Jahre nach dem Hype habe ich ja THE IT CROWD für mich entdeckt und die SingendeLehrerin jetzt auch. 😉

2. Bei/Als ich neulich DRACHENZÄHMEN LEICHT GEMACHT 3 im Kino gesehen habe ging mir ja regelrecht das Herz auf, denn die Beziehung zwischen Ohnezahn und Hicks ist auch nach neun Jahren immer noch süß und ergreifend.

3. Die Vorbereitungszeit auf die diesjährigen Oscars ist meiner Meinung nach leider nicht annähernd so gut geworden, wie es hätte sein können, da sich die Academy immer wieder in die Nesseln gesetzt hat: erst soll es einen Oscar für den populärsten Film geben; der wird nach Protesten wieder abgesagt. Dann soll Kevin Hart moderieren; der sagt nach Protesten ebenfalls ab. Dann sollen nicht alle Lieder, die in der Kategorie „Bester Song“ nominiert sind, auftreten dürfen. Dann sollen „unwichtige“ Kategorien wie etwa „Beste Kamera“ und „Bestes Konstüm“ in den Werbepausen vergeben werden. Egal, was man hört, nur Geschrei, Proteste und dumme Entscheidungen.

4. Wie kommt es eigentlich, dass mein Fleiß so wenig Beachtung erfährt/erfahren hat? Immerhin veröffentliche ich momentan mindestens zwei Filmkritiken pro Woche und ich schaue so viele Filme, dass ich momentan nicht hinterher komme, die alle noch zu verschriftlichen.

5. Ich könnte mir ja gut vorstellen, mal wieder einen Rewatch von den ersten Staffeln THE BLACKLIST zu starten, schließlich ist James Spader immer ein guter Grund.

6. Der Thriller GONE GIRL hat mich geschichtlich ziemlich umgehauen (im positiven Sinn), denn denn der Film spielt ständig mit der Austauschbarkeit von Täter und Opfer. Außerdem finde ich es ziemlich mutig, schon mitten im Film die Auflösung des Rätsels zu verraten und es trotzdem zu schaffen, bis zum Ende eine spannende Geschichte zu erzählen.

7. Zuletzt habe ich zwei Filme (direkt hintereinander) im Kino gesehen und das war ein Wechselbad der Gefühle, weil RALPH BREAKS THE INTERNET unterhaltsam war und mich glücklich gemacht hat und FAHRENHEIT 11/9 mich hauptsächlich schockiert und deprimiert hat.

2 Kommentare

Kommentar verfassen