Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Meinung

Media Monday #388

Header vom Media Monday 388 via Medienjournal Blog

Ich habe mich immer noch nicht ganz von meinem Theaterwochenende in der letzten Woche erholt. Zum einen liegt das daran, dass ich mich einfach vor mich hin freue, dass das alles – mit Ausnahme des Hotelzimmers vielleicht – so gut geklappt hat. Vor allen Dingen, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Bühneneingang standen. Ein anderer Grund ist, dass zwischenzeitlich der Trailer zu dem Stück veröffentlicht wurde, das ich mir an Silvester anschauen werde. Das wird der wohl düsterste Jahreswechsel aller Zeiten. Glücklicherweise ist im Ticket auch noch die Silvesterparty enthalten, sodass ich zumindest die Anspannung wegtanzen bzw. wegtrinken kann, die “Das Versprechen” aller Wahrscheinlichkeit nach auslösen wird.

Trailer: © Theater Basel

An den Bühneneingang werde ich jedenfalls nicht gehen. Ich könnte mir auch vorstellen, dass ich nach dem Stück in einem Zustand bin, in dem ich erstmal mit niemandem reden möchte. Allein der Trailer hat schon so ein ekliges Gefühl in der Magengegend ausgelöst. Davon abgesehen brauche ich für Bühneneingangsbesuche aus Nervositätsgründen eine Begleitung und dieses Mal habe ich keine mit. Glücklicherweise ist ja SingendeLehrerin inzwischen → auch ganz begeistert von Basel, daher wird es bestimmt im neuen Jahr wieder ein Theaterwochenende dorthin geben und dann sicher auch wieder einen Besuch am Bühneneingang. So, aber genug der viel zu langen Vorrede: Hier ist der Media Monday 388 → mit dem Lückentext von Medienjournal Blog.

Media Monday 388

1. Jetzt, wo dann offiziell die Vorweihnachtszeit gestartet hat, muss ich mich eigentlich nur noch um die Gestaltung eines Fotokalenders und ein bißchen Weihnachtspost kümmern. Ansonsten habe ich alle Geschenke zusammen.

2. Ich glaube dieses Jahr wird es auch nichts mehr werden, dass ich den schon ewig geplanten STAR-WARS-Marathon durchziehe. Der stand letztes Jahr schon auf dem Zettel und dieses Jahr wird das wohl auch nichts mehr.

3. SingendeLehrerin hat mich ja doch wieder überrascht, schließlich hat sie Tickets für das Theaterstück BETRAYAL bekommen, das nächstes Jahr ab März in London laufen wird. Die Hauptrolle spielt Loki himself, Tom Hiddleston. Ich kann es kaum erwarten ihn mal live und in Farbe zu erleben. 

4. Gemessen daran, wie viele Monate ich auf die Veröffentlichung meines Gesangs warten musste, bin ich mit dem Endergebnis eigentlich ganz zufrieden. Nicht hundertprozentig, aber wenigstens ist es besser als dieses geautotunte DJ-G’schrupp, das es immer wieder in die Charts schafft. Die Lieder sind übrigens allesamt über Film- und Serienfiguren.

5. ____ ist schon allein dahingehend ein empfehlenswertes Buch, dass ____ .  Mein Kopf ist momentan voller Theater und Musik, da ist kein Platz mehr für eine konkrete Buchempfehlung.

6. Von all den neuen und alten Serien wird man ja dank Mediatheken und Streaminganbietern momentan total erschlagen. Ich bin total überfordert vom gigantischen Angebot und klammere mich deshalb an die „Leuchtturm-Events“ wie z.B. die 8. Staffel GAME OF THRONES, die nächstes Jahr kommen wird. 

7. Zuletzt habe ich (aus gesundheitlichen Gründen mit Wärmflasche) im Kino THE GRINCH gesehen und das war wohltuend, weil es mich von den Kreislaufbeschwerden abgelenkt hat und die Stimme von Benedict Cumberbatch nahezu immer eine positive Wirkung auf mich hat.

  1. Beim einen ist es Star Wars, beim anderen Herr der Ringe …

    Gratulation zum eigenen Album. Ich hab mal eine Fanzineausgabe zum Thema Filk geschrieben, also eine Mischung aus Folk-Musik und (u.a.) Filminhalten, das scheint ja sehr ähnlich zu sein.

  2. Oh, auf einen Star-Wars-Marathon hätte ich auch Lust. Aber Weihnachtszeit ist bei mir eher Mittelerde angesagt. Mal sehen, wie ich das dieses Jahr verteile.

Schreibe eine Antwort