Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Meinung

Media Monday #386

Media Monday 386 via Medienjournal Blog

Diese Woche war ich leider wenig produktiv und nächste Woche muss ich mal sehen, ob ich überhaupt zu irgendwas komme, denn am Freitag steht mal wieder ein Theaterbesuch in Basel an. Aber den Media Monday 386 von Wulfs →Medienjournal Blog gibt’s natürlich wieder pünktlich. 

Media Monday #386

1. Wenn Charaktere für ein anderes Medium adaptiert werden (beispielsweise Bücher zu Fernsehserien) sorgt das immer wieder für Gesprächsstoff. James Bond-Darsteller Daniel Craig war angeblich zu blond für die Rolle, Matt Damon Jason Bourne traute man die Actionrolle nicht zu und Jamie Dornan war angeblich nicht attraktiv genug für seine Rolle als Christian Grey. Da fällt mir auch sofort wieder John Oliver  ein. Ich lass das einfach mal da…

Clip: © Youtube/LastWeekTonight

2. Der November ist auch schon wieder halb rum, doch dafür habe ich auch schon ein neues Lied fertigkomponiert.

3. Die Darstellung im Fernsehen von Landwirtschaft und/oder Leben auf dem Bauernhof geht ja regelmäßig vollends an der Realität vorbei, doch ändern wird sich nichts, solange die Einschaltquoten von Formaten wie „Bauer sucht Frau“ so hoch sind.

4. Zu kritisieren, dass ____ . Hierzu ist mir leider nichts eingefallen. Momentan ist ohnehin nicht die Zeit zum Rumnörgeln, sondern um sich in ein Decke zu mümmeln und Tee zu trinken. Oder eben nach Basel zu fahren… 😉 

5. Eine der besten Nachrichten für mich, dass 2019 RALPH REICHT’S 2 kommen soll wird, denn der erste Teil hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich bin schon sehr gespannt wie es mit Vanellope und Ralph weitergeht.

6. Ich mag es ja überhaupt nicht, wenn in Büchern ewig lange beschrieben wird, wie die Landschaft ausschaut. Ich muss nicht immer alles so ausführlich wissen. Dazu ist doch Fantasie da – dass man die Lücken in der Geschichte eigenständig füllt.

7. Zuletzt habe ich FANTASTIC BEASTS 2 im Kino gesehen und das war nicht so gut wie erwartet , weil der zweite Teil nicht so gut war wie der erste.

  1. Nörgeln ist generell keine gute Idee. Man sollte nicht so viel negative Energie in irgendwas stecken. Dann doch lieber Tee und eine warme Decke.
    Was die Beschreibungen in Büchern betrifft bin ich ganz bei dir. Das fand ich bei ERAGON zum Beispiel ziemlich anstrengend. Ich wollte endlich wissen, wie es in der Handlung weiter geht und der Autor hat indessen die Zwergenmine bis ins kleinste Detail beschrieben. Uff. Ich persönlich neige beim Schreiben ja dazu, sowas immer zu vergessen, auch bei Personen xD

    Oh, FB2 nicht so gut. Naja mal schauen wie ich den so finde. Hoffe ich sitze bald im Kino!

Schreibe eine Antwort