Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Meinung

Media Monday #381

Header zum Media Monday 381 - via Medienjournal Blog

Media Monday #381

1. Wenn ich schon den Ausruf „Waaas? Das kennst du nicht?“ höre, dann ignoriere ich das in der Regel. Man kann ja nicht alles kennen. 

2. Was ich vor 2018 nicht für möglich gehalten hätte: dass ich mal 112 Schweizer Franken für ein Semi-Oper-Theaterticket ausgeben würde.

3. Der Film ICH BIN DANN MAL WEG zeugt nicht eben davon, dass sich Autoren und die Regisseurin wirklich Gedanken gemacht haben, denn diese weichgespülte Jakobsweg-Begehung kommt weder an die Buchvorlage noch an die Realität heran. Und an Weihnachten kommt schon die zweite Kerkeling-Buchverfilmung in die deutschen Kinos. Ich ahne Schlimmes.

4. Womit man mich mittlerweile echt jagen kann, ist lustlose Filmpromotion. Egal ob komisch eingedeutschte Filmtitel oder lieblos zusammengeschnittene Trailer, damit kann man mich jagen. Ich mag es viel lieber, wenn ich merke, dass sich die Macher was dabei gedacht haben und dass ein Konzept dahinter steckt. Tolle Beispiele für gelungenes Marketing findet ihr in meinem Beitrag über virales Filmmarketing.

5. Alan Rickman ist mir erst mit TATSÄCHLICH LIEBE so richtig ans Herz gewachsen, wobei ich dazusagen muss, dass ich ihn vorher schon in anderen Filmen gesehen habe. Rickman war lange Zeit ein Schauspieler mit dem ich nichts anfangen konnte, vor dem ich sogar Angst hatte. Hier hat er mich zum ersten Mal zum Lachen gebracht.

6. Wenn ich mal etwas überschüssige Zeit und Energie hätte, würde ich viel mehr komponieren, singen, lesen und Filme schauen.

7. Zuletzt habe ich gewählt und das war super, weil die Wahlbeteiligung offenbar recht hoch war.

Clip: © PussyTerrorTV

  1. Moin,
    was ist denn ein Semi-Oper-Theaterticket ?

  2. Wenn dich der verfilmte Jakobsweg interessiert, kann ich dir nur „Dein Weg“ ans Herz legen, der ist ungleich gelungener.

Schreibe eine Antwort