Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Meinung

Media Monday #380

Header vom Media Monday 380 via Medienjournal Blog

Die letzte Woche war privat ganz okay. Aus beruflicher Sicht eine Katastrophe. Ich will aber nicht drüber reden (zumindest nicht hier), daher ohne Umschweife den → Media Monday 380  via Medienjournal Blog. 

Media Monday #380

1. Eine Buchreihe wie die Harry-Potter-Reihe wird es für mich kein zweites Mal geben, denn ich bin mir ziemlich sicher, dass es so schnell keine Buchreihe mehr schafft, dass ich um kurz vor Mitternacht fröstelnd vor einem Buchladen auf den neuen Band warte.

2. Juli Zeh ist eine/r diese/r AutorInnen, von der/dem ich wirklich alles verschlingen könnte, denn sie ist nicht nur Autorin von Romanen, sondern auch von Theaterstücken. Und sie ist so verdammt gut.

3. Ich-Erzähler in Romanen können den Leser stärker in eine Geschichte einbinden. Ich finde, dass besonders unsympathische Charaktere aus der Ich-Perspektive erzählt werden sollten, weil das eine schöne Ambivalenz schafft.

4. Buch-Verfilmungen sind ja ein wirklich beliebtes Geschäft, aber wie haltet ihr das? Nur Buch, nur Film, am liebsten beides und wenn ja, was zuerst? Immer seltener kenne ich die Romanvorlagen zu den Verfilmungen. Daher bin ich meistens ziemlich unvoreingenommen. Eine Präferenz gibt es da nicht. Ich bewerte den Film daher immer nur nach seiner inneren Logik und vergleiche ihn nicht mit dem Buch.

5. In Sachen Literatur hat es mir im Moment das Genre Sachbuch  (ist das ein Genre?) wahnsinnig angetan, da ich in letzter Zeit nur schlaue Texte über komplizierte Themen lese.

6. „Handbuch für Songtexter“ liegt ganz weit oben auf meinem SuB (Stapel ungelesener Bücher), denn mir fällt Komponieren immer noch leichter als einen Text für die Melodie zu finden (oder umgekehrt). 

7. Zuletzt habe ich mit → Singende Lehrerin den Schliersee umrundet und das war sehr entspannend, weil die Geräuschkulisse (Kuhglockengeläut, Pferdegetrappel,  Ziegenmeckern) beruhigend auf mich gewirkt hat. Der anschließende Himbeerkuchen mit heißer Schokolade auch.

Schliersee, Oktober 2018
  1. Harry Potter ist tatsächlich meine zweite Wahl als Buchreihe gewesen. Beeindruckend, was alles in Band eins angelegt wurde und sich dann erst nac und nach als wichtig entpuppte.

  2. Oh, du komponierst? Das ist ja spannend!

    Sachbuch ist ein Genre, denke ich 😀

Schreibe eine Antwort