Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Meinung

Media Monday #379

Header vom Media Monday 379 via Medienjournal Blog

Ich bin immer noch total planlos, was meine Zukunft angeht. Am letzten Wochenende wollte ich eigentlich ein bißchen in mich gehen, aber bislang hat mich noch nicht die Muse geküsst. Ich bin momentan am überlegen, ob ich nicht mal ein Schweigeseminar im Kloster machen soll. Einfach mal für ein paar Tage die Klappe halten und rausfinden, was ich will. Kloster gibt es rund um München ja mehr als genug.  Aber bevor ich ins Kloster gehe, hier erstmal der Media Monday 379 vom → Medienjournal Blog.

Media Monday #379

1. Von all den Serien-Neustarts in diesem Jahr habe nicht viel mitbekommen, aber dafür habe ich viele bereits veröffentlichte Serienstaffeln nachgeholt, z.B. die dritte Staffel LUCIFER. Ich bin aber offen für neue Vorschläge. Hat jemand Serien-Empfehlungen? 

2. Die Einstiegshürde, sich einer bereits seit Jahren laufenden Serie zu widmen, ist für mich keine Einstiegshürde. Bei mir ist es völlig normal, dass ich mit Serien anfange, die entweder schon lange abgeschlossen sind oder wo es schon mehrere Staffeln gibt. 

3. THE IT CROWD habe ich ja erst lange Zeit nach dem eigentlichen Hype für mich entdeckt, denn auf diese Serie bin ich nur durch einen Tipp einer englischen Freundin gekommen.

4. In sich abgeschlossene Miniserien mag ich sehr. Egal ob PATRICK MELROSE, RIVER oder THE NIGHT MANAGER – in den letzten Jahren gab es ein paar großartige Produktionen.

5. „Michael’s Gambit“, die letzte Folge der ersten Staffel THE GOOD PLACE ist wohl eine der ungewöhnlichsten TV-Episoden aller Zeiten, denn die Staffel endet mit einem Wendepunkt, den man absolut nicht kommen sieht.

6. Eine meiner liebsten Serienfiguren ist für mich Lucifer Morningstar. Elegant, charmant, sexy, wahnsinnig frech – Tom Ellis geht in seiner Rolle richtig auf und mir macht es Spaß ihm dabei zuzusehen.

7. Zuletzt habe ich mich geärgert, weil ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht rechtzeitig nach Neufahrn gekommen wäre um heute KING LEAR zu sehen und das war echt scheiße, weil kurzfristig noch ein einzelner Platz in der Loge freigeworden ist und ich gerne hingefahren wäre. Stattdessen habe ich aber ein neues „Cold Open“ von Saturday Night Live – mit Matt Damon als Brett Kavanaugh – gesehen  und an mehreren Stellen laut gelacht.

Trailer: © NT Live
  1. Mit neuen Serienempfehlungen kann ich auch nicht dienen. Wenn du „Lucifer“ auf Prime schaust, hast du schon „Shameless“ gesehen? Läuft da auch und ist eine famose Serie! 🙂

  2. Viel Spaß im Kloster. 😉

Schreibe eine Antwort