Adoring Audience

Kritiken zu Filmen, Serien und NT Live-Übertragungen

Meinung

Media Monday #363

Header vom Media Monday 363 via Medienjournal Blog

Anstrengend war die letzte Woche in erster Linie. Fairerweise muss ich dazu sagen, dass ich es mir schwerer gemacht habe, als es hätte sein müssen. Wenn man beim Bingewatching feststellt, dass plötzlich morgens und halb 3 ist, dann braucht man sich nicht wundern, dass am nächsten Morgen der Schlaf fehlt oder die Energie zum Zumba. Ich wurde für meine “Vergehen” dann auch umgehend bestraft, denn einen Tag später lag der Screener zu FIFTY SHADES FREED im Briefkasten. Und ja, ich habe ihn brav gesichtet und auch schon die Filmkritik im Groben runtergetippt habe. Am Donnerstag wird es daher zur Abwechslung wieder mal eine Filmkritik geben. Außerdem bietet mir das die Möglichkeit endlich mal das Plugin auszuprobieren, mit dem ich momentan noch fremdle. Ich hätte daher gerne nicht nur Feedback zum Film, sondern auch zur Optik. Jetzt aber der Media Monday von → Wulf vom Medienjournal Blog.

Media Monday 363

1. Eines der ungewöhnlichsten Filmerlebnisse in letzter Zeit war für mich die Sichtung von FIFTY SHADES FREED. Ungewöhnlich langweilig. Ungewöhnlich lahm. Ungewöhnlich vorhersehbar. 

2. Lucifer Morningstar ist eine so großartige Figur, schließlich habe ich innerhalb von zwei Wochen zwei Staffeln LUCIFER verschlungen. Tom Ellis geht sichtlich in der Rolle auf und ich hoffe, die Macher finden für die vierte Staffel eine neue Heimat. In diesem Sinne: → #SaveLucifer.

3. Wie kann es eigentlich angehen, dass ich bislang immer noch nicht mein Fernstudiumszeug abgeschlossen habe? Das ärgert mich echt, ich will es endlich abschließen, aber die Zeit fehlt einfach. Oder ich bin einfach schlecht organisiert.

4. Mittlerweile kenne ich wohl beinahe jeden Film mit Benedict Cumberbatch. Ich schätze, 75% seines Gesamtwerks gesehen zu haben. Hörbücher und Hörspiele wie CABIN PRESSURE mal ausgenommen. 

5. Sylvester Stallone ist ja leider wirklich unglaublich schlecht gealtert, denn auch EXPENDABLES-Filme machen nicht sexy.

6. Ist die Rede von Sommerlektüre kann ich wieder mal nichts empfehlen. Hab gestern erst von einer Studie des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels gehört, die belegt, dass immer weniger Leute lesen. Ich gehöre da wohl dazu.

7. Zuletzt habe ich Filme, die ich mir aufgenommen habe, abgearbeitet und das war keine gute Idee, weil mich weder MY OLD LADY noch EIN SCHOTTE MACHT NOCH KEINEN SOMMER überzeugt haben.

© Lucifer-Fox via Giphy

 

  1. My Old Lady mochte ich überhaupt nicht. Sehr uninspiriert. Cabin Fever ist super, sehr empfehlenswert!

  2. „Filme abarbeiten“. Hab ich am Wochenende gemacht. Ausgesucht hatte ich mir „The Hole“ mit Keira Knightley und Laurence Fox (Hathaway aus Inspector Lewis) und „Monster“ mit Christina Ricci und Charlize Theron.
    Beides fand ich eine gute Wahl.

    Nur was mein Mann damals mit „The Football Factory“ wollte, ist mir ein Rätsel. Diesen Film kann ich nicht weiterempfehlen – wer auf nicht in Frage gestellte sinnlose Gewalt von Hooligans steht, findet den Film sicher gut; für mich war’s nix. Der einzige Pluspunkt war die Musik.

  3. Bingewatching funktioniert bei mir nur dann, wenn ich hellwach und fit bin, sonst schlaf ich dabei ein. Das letzte hatte ich mit Orphan Black, als ich pro Abend drei Folgen hintereinander geschaut habe, weil der Abgabetermin für die Leih-DVD immer näherkam.

  4. Bingewatching bis morgens um drei? Das könnte ich nicht nicht. Werde ich alt? 😉

  5. #SAVELUCIFER, aber sowas von!

Schreibe eine Antwort